Schmerz "frei" Therapie

          JP-PERSONALCOACHING

Mein Blog

Blog

Feedback Schmerztherapie

Posted on August 10, 2013 at 6:20 PM
Geben Sie an dieser Stelle bitte Ihr Statement über eine erhaltene Schmerzbehandlung ab, wenn Sie der Meinung sind, dass zukünftige Interessenten diese unbedingt zur Entscheidungsfindung lesen sollten. Vielen Dank Jens Pauscher

Categories: Feedback zur Schmerztherapie

Post a Comment

Oops!

Oops, you forgot something.

Oops!

The words you entered did not match the given text. Please try again.

85 Comments

Reply Klaus Hinze
10:38 PM on August 10, 2013 
WOOW, es ist schon Wahnsinn. Ich kann diese Therapie, für alle die weiter schmerzfrei leben wollen, wirklich nur empfehlen. Bei mir hat nur eine Therapiestunde gereicht um meine Schmerzen im Fuß loszuwerden. In diesem Sinne nochmal ein großes DANKE an Jens Pauscher. :)
Reply Koch, Angelika
10:38 PM on August 21, 2013 
Unglaublich aber wahr!!!!! Von Skepsis bis Staunen und dann ein Glücksgefühl.
Meine "Baustellen" sind nach der Therapie wie weggeblasen. Ich kann Jens nur danken und ihn mit einem sehr guten Gewissen weiterempfehlen. Er vereinigt Theorie und Praxis mit hoher Kompetenz.
Reply Heike Guzinski
4:23 PM on August 26, 2013 
Fachwissen, Kompetenz und Einfühlungsvermögen sind hier Programm! Zwei Jahre intensive Rückenschule,Training und manuelle Therapien haben nicht bewirkt, was hier in nur wenigen Behandlungseinheiten erreicht wurde: Schmerzfreiheit und damit verbunden ein tolles Lebensgefühl. Ein umfassendes Coaching hilft, eigenverantwortlich den Zustand zu bewahren . Ich empfehle: Nicht warten bis der Leidensdruck zu hoch wird , sondern handeln und einfach testen! Das Ergebnis wird überzeugen!
Reply Ramon Enke
5:45 PM on September 2, 2013 
Super Therapie! Was Ärzte und Medikamente nicht geschafft haben, ist schon nach einer Behandlung bei Jens wie "weggezaubert". Ich kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen.
Reply Katrin Williams
9:17 AM on September 13, 2013 
Einfach großartig! Mehrere Physiotherapien haben nicht den gewünschten und vor allem dauerhaften Erfolg gebracht. Nach sehr kompetenter Schmerztherapie durch Jens Pauscher kann ich sagen: Schmerz Adieu! Es gibt keinen Grund weiter Schmerzen zu ertragen oder sogar durch Medikamente zu verstecken. Ich kann die Behandlung sehr empfehlen.
Reply Jens Ziegener
12:11 AM on November 4, 2013 
Eigentlich bin ich eher vorsichtig mit dem Geben von Empfehlungen. Fakt jedoch ist die folgende "Geschichte": Eher zufällig erzählte ich dem Spinning-Instructor Jens Pauscher von meinen zwei Radstürzen in kurzem zeitlichen Abstand. In beiden Fällen bin ich auf den rechten Ellenbogen gefallen und hatte über mehrere Monate lokal begrenzte Schmerzen die schulmedizinisch als Phantomschmerzen beschrieben wurden. Jens teilte meine Zweifel an dieser Diagnose und erzählte mir von seinem Wirken als Schmerztherapeut. Der weitere Verlauf ist an Effizienz wohl kaum zu toppen: Beschrieb des Behandlungskonzeptes, Termin, dezidierte Klärung der Details zum Schmerzproblem, etwa einstündige Behandlung sowie abschließende Einweisung in die "Do-it-yourself-Nachbehandlung" (speziell auf die betroffenen Muskelgruppen abgestimmte Dehnungsübungen nach Liebscher & Bracht). Ergebnis einen Tag nach der Behandlung und nach einmaliger Durchführung der Übungen: Komplett schmerzfrei! Keinerlei Einschränkungen mehr. Mehr geht nicht. Deswegen ausnahmsweise meine Empfehlung: Nach exakter Abklärung der Symptomatik und Eignung sollte man das Verfahren insbesondere in Verbindung mit den komplexen Fähigkeiten von Jens zumindest versuchen. Ich bin mir sicher, dass in der überwiegenden Mehrheit aller Fälle unter Voraussetzung des korrekten Patienten-Mitwirkens ein positiver Behandlungserfolg eintreten wird, auch wenn es vermutlich zumeist etwas länger als in meinem Fall Zeit brauchen wird bis es soweit ist.
Reply Sindy Knietzsch
12:52 PM on November 10, 2013 
Kaum zu glauben was Jens in so kurzer Zeit bei mir erreicht hat! Ich hatte vor sechs Jahren einen Arbeitsunfall und konnte danach mein Knie nicht mehr durch drücken. Natürlich hat das Auswirkungen auf den Rest meines Körpers z.B. verschobene Hüfte. Wo ich Jens das erzählt habe sagte er mir das er mir auf jeden Fall hälfen kann. Er fing bei mir am Knie an und nach nur einer Behandlung war mein Knie durchgedrückt von selbst ohne das einer es mit Gewalt das gemacht hat. Ja es hat weh getan aber wenn ich die Wahl hätte würde ich es wieder tun. Ich hab soviel ausprobiert und nichts hat geholfen. Ich muss wirklich sagen das es mir schon ein stück Lebensqualität zurück gegeben hat. Probiert es aus ihr habt nix zu verlieren im Gegenteil.
Reply Corina Loos
12:44 PM on November 20, 2013 
Ich bin durch einen Vortrag von Jens, im Fitnessstudio Apollo Vital, auf ihn "gestoßen".
Schon der Vortrag hat mich fasziniert und er hat mit einfachen ehrlichen Worten die Problematik beschrieben, so dass es auch wirklich jeder Laie versteht.

Ich habe lange gezögert, mich überhaupt mit meinem Problem an ihn zu wenden.
Ich habe keine körperlichen Schmerzen, aber ich leide seit über 13 Jahren an Tinnitus (bds.).
Ich war bisher 2x zur Behandlung bei Jens und ich muss ehrlich sagen, es hat so viele Dinge in mir ausgelöst, vor allem emotional.
Natürlich ist mein Tinnitus jetzt nicht gleich weg, aber mit weiteren Behandlungen und meinen "Hausaufgaben" werde ich das sicher in den Griff bekommen. Ein Anfang ist gemacht und ich bin sehr dankbar dafür.

Desweiteren werde ich in Zukunft auch die Hilfe von Ilona in Anspruch nehmen um noch weitere "Baustellen" zu beheben.

Ich kann wirklich jedem nur empfehlen, sich mit seinen Schmerzen an Jens zu wenden. Er hat "magische" Hände, die einem während der Behandlung zwar erst mal Schmerz bereiten, aber man fühlt sich hinterher wie ein neuer Mensch und ist gestärkt :-D.
Reply Sabine Eley
10:35 AM on November 21, 2013 
Ich bin Fitnessstudio Injoy Köthen,dort habe ich mir den Vortrag von Jens angehört, da ich ja aus der Medizin komme hatte ich so meine Zweifel. Doch ich wurde eines besseren belehrt. Am 18.11. hatte ich meinen ersten Termin bei Jens und ich war begeistert.Schon nach einer Behandlung bin ich fast Schmerzfrei. Natürlich werde ich meine Hausaufgaben machen und Jens weiterempfehlen.Es geht auch ohne Spritzen!!! Danke
Reply Ute Fritsche
5:56 PM on December 2, 2013 

Ich bin durch einen Vortrag im INJOY Köthen auf Jens gestoßen. Unzählige OPs und viele Medikamente konnten mir nicht die Schmerzen nehmen. Unterarmstützen waren meine ständigen Begleiter. Es kamen auch Depressionen und eine Gewichtszunahme hinzu. So konnte mein Leben einfach nicht weiter gehen. Mein letzter Strohhalm war nun Jens Pauscher. Am 18.11.2013 hatte ich meinen ersten Termin, den ich bis heute nicht bereue. Mir gehts viel besser mit halb so viel Schmerzen und mein Gangbild kann sich sehen lassen. Ich bin einfach nur glücklich und habe wieder neuen Lebensmut und das verdanke ich Jens Pauscher und Annett Jakop, die mich zu diesen Vortrag eingeladen hat, DANKE. Ich werde alles dafür tun, dass ich bald wieder normal Leben kann und auch auf Jens seine Ratschläge hören. Ich werde Jens auf jeden Fall weiterempfehlen. Bald werden meine vielen Medikamente und meine Unterarmstützen Geschichte sein. Also es geht auch so, man muß nur wollen!!!!!! Auch Ärzte können sich irren man siehts bei mir. DANKE Jens, dass du an mich glaubst .
Reply Korinna Stehning
2:39 PM on December 26, 2013 
Ich bin durch einen Vortrag im Fitnessstudio Injoy Köhen von Jens,( Schmerzfreitherapie nach LNB ) auf ihn ,,gestoßen". Am Anfang war ich sehr skeptisch da ich schon viele Ärzte aufgesucht habe und immer nur Physiotherapie und Schmerzmittel verschrieben bekommen habe u. mir gesagt wurde das ich mit den Schmerzen leben muß.
Doch nach der ersten Sitzung bei Jens war ich überrascht was da passiert.
Nach der zweiten Sitzung war ich gänzlich von der Therapie überzeugt, und bin jetzt schon so gut wie schmerzfrei.
Ich danke Jens sehr dafür was er für mich bis jetzt getan hat, ich bin so happy.
Danke Danke Jens

Ps: Traut euch mit euren Problemen an jens ran zu tretten, ich kann es nur empfehlen.
Reply Dirk Ziegener
8:32 PM on January 7, 2014 
In meinem Fall handelt es sich um eine sehr komplexe Schmerzprobelmatik, die die verschiedensten Körperregionen betrifft. Grob und kurz zusammengefasst habe ich Schmerzen und Missempfindungen im Kopf - Halsbereich, Brustwirbelsäule sowie Beine und Lendenwirbelsäule. Nach 5 Sitzungen bei Jens kann ich zum ersten Mal nach unzähligen und verschiedensten Therapiemethoden sagen, dass ich das Gefühl habe auf dem richtigen Weg zu sein. In meinem Fall ist dieser Weg sicherlich länger als bei den meisten Anderen, aber er wird ziemlich sicher zum Erfolg führen. In der Therapie erklärt Jens sehr schlüssig und auch anschaulich was er macht und welchen Effekt das auf meinen Körper haben wird. Dabei kann Jens auf einen sehr hohen Erfahrungsschatz und vor allem auf ein sehr breites Wissen zurück zu greifen. Die speziellen Übungen, die man nach jeder Sitzung bekommt, sind individuell auf die jeweilige Behandlung abgestimmt und lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Über die Schmerzbehandlung hinaus schätze ich Jens mehr und mehr als Ernährungscoach, der es auch schafft ein Umdenken in der Lebensweise anzustoßen. Ich kann Jens und diese Therapieform, verbunden mit dem ganzheitlichen Wissen und seiner Erfahrung, jedem der bereit ist auch selbst an sich zu arbeiten, nur weiterempfehlen.
Reply Ingrid T.
2:14 PM on January 13, 2014 
Die Therapie hat mir wirklich geholfen. Durch meine Physiotherapeutin bin ich auf Jens "gestoßen".
Ich habe schon viele Jahre Probleme mit meiner Halswirbelsäule.
Mein Kopf lastete schwer auf meinen Schultern. Nach der Behandlung was es so als würde er schweben.
Es ist schwer zu beschreiben was während der Therapie alles passiert vom Schmerz bis hin zu einem Gefühl der Befreiung und der Leichtigkeit.
Danke Jens
Reply Katja Hoffmann
4:07 PM on January 13, 2014 
Ich hatte eine Behandlung HWS und Schulterbereich mit anschliessender Schmerzfreiheit . Super vielen Dank.
Reply Christiane Kleinsteuber
9:01 AM on March 3, 2014 
Echt Wahnsinn! Ich hatte seit 2 Jahren mit starken Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich zu kämpfen. Teilweise hatte ich krampfartige Schmerzen. Eine intensive Sitzung reichte aus und die Verspannungen waren weg. Endlich kann ich meinen Kopf normal bewegen ohne Angst vor Einschränkungen oder Schmerzen zu haben. Vielen Dank Jens Pauscher!
Reply Renate Taucher
3:29 PM on April 28, 2014 
Durch meine langjährige sitzende Tätigkeit hatte ich einige Bewegungseinschränkungen, von denen ich dachte, die müssen mit zunehmenden Alter so sein. Mehrere Kuren und Physiotherapien haben nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Mit Hilfe der Erklärungen und Behandlungen von Jens habe ich Muskeln kennengelernt, die ich zuvor noch nie bewusst gespürt habe. Die werden jetzt regelmäßig trainiert und ich merke, dass ich mich täglich besser und vor allem schmerzfrei bewegen kann. Der Aufwand dafür ist gering und macht mir sehr viel Spaß. Danke Jens, ich empfehle Dich und Deine Behandlung sehr gern weiter.
Reply Wolfgang Weidner
12:34 AM on May 8, 2014 
Lieber Schmerzpatient, werter Gesundheitsminister! Es war der 27.03.14, er veränderte mein Leben total, er wurde zu meinem zweiten Geburtstag. Und das kam so: Seit 2005 habe ich Arthrose im Knie. Ich habe seit dem 3285 Schmerztabletten (200mg täglich) geschluckt und unzählige Physiotherapien erhalten, doch alles hat nicht zu dem Ziel geführt wieder schmerzfrei gehen zu können. Das Gegenteil ist geschehen, ich konnte immer schlechter gehen und Ende 2012 konnte ich maximal 500 Meter gehen dann brauchte ich eine Bank oder ich hatte unerträgliche Schmerzen. 2013 hatte ich Zeit und den festen Willen das zu ändern. Ich fuhr fast täglich mit dem Rad und machte neben der Physiotherapie Kniegymnastik. Der Erfolg blieb aus, ich konnte nicht gehen. In der Woche vom 27.03.14 war ich fest entschlossen mich in Hamburg operieren zu lassen. Die Praxis und die Telefonnummer hatte ich gründlich recherchiert. Mein letzter Ausweg die OP stand für mich fest. Doch da gab es diesen Flyer von INJOY Ludwigslust und einem Jens P., ein Vortrag von einem Schmerztherapeuten. Das wollte ich mir noch anhören und am nächsten Tag würde ich mich in Hamburg zur OP anmelden. Ich ging also tief deprimiert (weil ich im Innersten keine OP wollte und Angst davor hatte) und schlecht gelaunt in diesen Vortrag. Der Vortrag änderte für mich alles. Ich war plötzlich hoch motiviert mein Leben zu ändern. Was für ein einfaches und logisches Konzept (Muskelaufbau und Schmerztherapie). Einfache, klare, banale Fakten überzeugten mich sofort. Nur Muskeln können schmerzen. Muskeln schmerzen wenn sie nicht trainiert werden und sich verkürzen. Plötzlich wusste ich, was ich die letzten 20 Jahre falsch gemacht hatte( sitzen, sitzen, sitzen). Nur starke, trainierte Muskeln können die Gelenke stützen, können Nährstoffe und Botenstoffe im Körper transportieren. Trainieren kann man die Muskeln aber nur, wenn man keine Schmerzen hat. Schmerzen werden bei der Schmerztherapie gelöscht. Geeignete Übungen helfen dann den Schmerz dauerhaft zu beseitigen. Wie einfach und zugleich logisch. Ob das auch stimmt? Es stimmt alles und ist so einfach, wenn man nur will. Nach nur drei Wochen kann ich wieder schmerzfrei gehen und das wichtigste ich nehme keine Schmerzmittel mehr. So schnelle Erfolge, in so kurzer Zeit, das hat mich überrascht. Ich bin neugierig welche Erfolge ich in einem oder in zwei Jahren nachweisen kann. Die Krankenkasse spart Geld und ich habe wieder Spaß am Leben. Leider zahlt die TK nichts dazu. Lieber Schmerzpatient zögere nicht, nimm Deine Gesundheit endlich in die eigene Hand. Lieber Gesundheitsminister, das könnte eine echte Gesundheitsreform zum Nutzen der Patienten mit Effektivität und Kosteneinsparung geben.
Reply Christa Häber
11:20 AM on May 14, 2014 
Eine Freundin hatte mich zu einem Vortrag über das Thema Schmerz "frei", beweglich & funktionell gehalten vom LNB Schmerztherapeuten Jens Pauscher mitgenommen. Da sich in meinem Körper mehrere Baustellen befinden habe ich mich erst einmal einer Behandlung unterzogen und die Ergebnisse über einen doch schon längeren Zeitpunkt beobachtet. Ich habe mein komplettes Leben etwas umgestellt in Beziehung Ernährung und Sport ( Muskelaufbau und Dehnung ), fühle mich seitdem wesentlich wohler. Auch habe ich meinen Blutdruck wieder im Griff und brauche keine Tabletten mehr. Ich erhalte von meinem Schmerztherapeuten keine Verbote, aber das Leben und die Einstellung zum Leben mit Ernährung, Bewegung usw. ändern sich von ganz allein, langsam und systematisch. Heute kann ich sagen, dass ich froh bin ihn kennengelernt zu haben und mich seiner Behandlung unterzogen habe. Nach 1-2 Behandlungen sind die Schmerzen einfach gelöscht. Man muß nur etwas tun, damit dieser Zustand gehalten wird.
Ich kann Euch nur den Rat geben, macht einen Termin bei Jens Pauscher und überzeugt Euch selbst. Natürlich nur wenn Ihr Schmerzen habt und diese los werden wollt um mit mehr Lebensqualität den Alltag zu meistern und um das Leben wieder genießen zu können.
Reply Regina Eppler
4:15 PM on May 20, 2014 
Lieber Jens, nach der ersten Behandlung ging es mir die ersten Tage nicht so gut. Dann jedoch blieb nur noch ein Schmerzpunkt übrig. Dafür hatte ich auf einmal Kniebeschwerden u Schmerzen in der LendenWirbelsäule, hauptsächlichst beim Bücken. Alle anderen Schmerzen im Lenden- u Hüftbereich waren weck. Und was mir noch viel wichtiger ist, ich kann seit dem wieder tief und fest schlafen. Seit der zweiten Behandlung schmerzen nun die Kniee nicht mehr und nur eine Stelle im Lenden-/Hüftbereich meldet sich hin und wieder. Ich fühle mich schon viel besser. DANKE dafür und liebe Grüße bis zum nächsten Termin :-)
Reply Bernd Rothe
10:10 AM on August 7, 2014 
Seit Jahren hatte ich Schmerzen in der Hüfte,in den Beinen,den Knien. Nachts wurde ich von den Schmerzen wach, konnte nicht mehr einschlafen. Habe alles ausprobiert (u.a. neue Matrazen), Kniespiegelung (ergab Abnutzung), diverse Aztbesuche (Tipp: Radfahren, Schwimmen). Nichts hat geholfen.
Nach der 1. Therapie bei Jens bin ich abends ins Bett und habe geschlafen wie ein Baby - schmerzfrei!!! Seit dem gehe ich regelmäßig zu "meinem" Jens - zur Schmerz-frei-Therapie mit SUCHTFAKTOR.